Parodontologie

Geschrieben am 18.04.2016 um 22:17 Uhr

Sie beschäftigt sich mit der Prävention, Behandlung und Nachsorge von Erkrankungen des Zahnbetts. Die häufigste Form einer Zahnbetterkrankung ist die Parodontitis. Dabei bildet sich Knochen zurück. Die Zahnfleischtaschen vertiefen sich. Die Zahnwurzel findet immer weniger Halt. Parodontitis entsteht durch Zahnbelag, Rauchen, Stress und genetische Faktoren. Bei der Behandlung dieser Erkrankung werden alle harten und weichen Zahnbeläge ober- und unterhalb des Zahnfleisches entfernt. Die Mittel und Methoden Ihrer Mundhygiene werden optimiert. Ziel der Behandlung ist es, den knochenabbauenden Prozess zu stoppen. Der bereits vorhandene Knochenabbau kann jedoch nicht rückgängig gemacht werden.

Sprechzeiten
Mo:
Di:
Mi:
Do:
Fr:
10:00 - 18:00
11:00 - 19:00
12:00 - 20:00
10:00 - 18:00
08:00 - 16:00

Telefon

Tel. 030 - 46 06 71 33